Monatsarchiv Dezember 2019

VonC. Tietz

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Die Feuerwehr Bansleben wurde am Samstag, 21.12.2019 um 15:23 Uhr mit dem Stichwort „VU1“ zum Einsatz auf die Landstraße L625 Schöppenstedt – Evessen alarmiert.

VonC. Tietz

Frohe Weihnachten

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde und Interessierte der Feuerwehr Bansleben.

Schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und wieder kann unsere Ortswehr auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Herausforderungen zurückblicken.

Besonders in Erinnerung bleiben wird uns im diesen Jahr das Einsatzgeschehen rund um den 20. und 21. Mai 2019, nachdem Starkregen in den Abendstunden den gesamten Ort kniehoch überflutete und zu zahlreichen Unwettereinsätzen bis in die Morgenstunden führte.

Weiterhin sind für uns vermehrt Einsätze mit Anteil an technischer Hilfeleistung auf den uns umgebenden Landesstraßen L625 / K10 und L627 zu verzeichnen.

Zahlreiche Stunden wurden wieder für Brandschutzübungen innerhalb des Ortes Bansleben, der Teilnahme an den Leistungsvergleichen in Schöppenstedt, für technische Dienste und der Unterhaltspflege an unserem Fahrzeug und Gerätehaus geleistet. Für die Gefahrguteinheit des Brandabschnittes Ost stellen wir zwei Atemschutzgeräteträger.

Drei junge Kameraden und gleichzeitig frisch ausgebildete Maschinisten absolvierten den Feuerwehrführerschein, um unser 7,5 to. Löschfahrzeug (LF8) zukünftig auf den Straßen in und um Bansleben bewegen zu dürfen.

Darüber hinaus hat sich unsere Wehr in diesem Jahr wieder an einer Vielzahl an Aktivitäten der dörflichen Gemeinschaft und in den einzelnen Ortsteilen der Gemeinde und Samtgemeinde beteiligt. Beispielhaft seien hier das seitens der Feuerwehr ausgerichtete traditionelle Osterfeuer, das Dorffest, das Kinderfest und das Adventsvergnügen zu nennen.

Unsere Herausforderungen im Jahr 2020 werden die Umsetzung der Anforderungen des Brandschutzbedarfsplans der Samtgemeinde Elm-Asse und das damit verbundene Personalkonzept sein, da vermehrt Altersabgänge zu verzeichnen sind, dem zurzeit keine Neuzugänge in unsere Wehr gegenüberstehen. Bürgerinnen und Bürger, die sich in unserer Feuerwehr engagieren möchten, sind bei uns herzlich willkommen!

Wir sagen „Danke“ für Ihr Interesse, das Vertrauen und die Unterstützung in unsere Arbeit. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und alles erdenklich Gute für das kommende Jahr 2020.

Mit weihnachtlichen Grüßen

Freiwillige Feuerwehr Bansleben

VonC. Tietz

Fehlalarm

Böswilliger Sirenenalarm, Einsatzabbruch.